forex trading logo

Drucken

27. März: Wasseraufbereitung im Wasserwerk Hohe Ward Zurück

Uhrzeit:
14:00
Ort:
Wasserwerk Hiltrup
Adresse:
Hohe Ward
Ansprechpartner:
Hermann Weber E-Mail
Telefon:
02501-5751
Kategorie:
Verein


Weitere Informationen

Wasser ist unser wichtigstes und wertvollstes Lebensmittel. Gerade der letzte Sommer hat uns gezeigt, wie kostbar sauberes Trinkwasser ist, das nicht in allen Regionen der Erde wie bei uns zur Verfügung steht. Doch welche  Aufwendungen sind erforderlich, damit das lebenswichtige Nass wie selbstverständlich aus dem Wasserhahn fließen kann? Diese Frage stellt sich insbesondere nach Bekanntwerden der Schließungen der Wasserwerke Geist und Kinderhaus. Es heißt, dass im größeren Umfang als bisher Kanalwasser zu Trinkwasser aufbereitet werden soll. Im Rahmen einer Veranstaltung des Kulturvereins Amelsbüren soll dargestellt und darüber informiert werden, wie die Wasserversorgung künftig geschieht und ob mit Risiken und Nebenwirkungen zu rechnen ist.
Die Informationsveranstaltung findet am 27. März 2019 (Mittwoch) um 14.00 Uhr auf dem Gelände des Wasserwerkes Hohe Ward, Hiltrup, statt. Herr Dominik Pollok (Abteilungsleiter Wasserwerke) wird die 1½stündige Führung übernehmen.

Es ist darauf hinzuweisen, dass das Wasserwerk Hohe Ward mit einem Kfz nicht erreicht werden kann. Parkplätze befinden sich am Hiltruper See. Der Weg zum Wasserwerk ist mit einem Fußmarsch von etwa 30 Min. verbunden. Mit dem Fahrrad ist die Anfahrt bis zum Wasserwerk möglich.

Vorab ist eine Anmeldung zu der Veranstaltung erforderlich.

Organisation: Hermann Weber, Tel.: 02501-5751, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Anmeldeschluss 28. Februar 2019